Wir für Europa

Wir Freien Demokraten schätzen Europa und die Europäische Union. Sie ist ein wertvoller und wichtiger Teil unseres heutigen Lebens. Nach vielen Jahrhunderten des Kriegs hat unsere Staatengemeinschaft beispielsweise dafür gesorgt, dass Frieden, Freiheit und Wohlstand geschaffen wurden. Und Chancen. Chancen für jeden Einzelnen von uns – denn wir alle profitieren von der Einigung Europas.
Das Europawahlprogramm 2019 können Sie hier einsehen.

Genau diese Chancen greifen wir Freien Demokraten für Europa auf. Unsere Mission ist es, die bisher ungenutzten Potenziale der Europäischen Union (EU) zu entfesseln und Europa noch besser zu machen.

Damit dies gelingt, haben wir Ende 2018 unsere Spitzenkandidaten für die Europawahl 2019 aufgestellt. Als Abgeordnete repräsentieren sie die Themen der Bürger und Freien Demokraten.
Für Hannover bzw. die Region Hannover – und damit auch für Sehnde – sind gleich zwei Kandidaten aufgestellt, die wir Ihnen hier vorstellen:

Für die Region Hannover tritt Niklas Drexler an. Der 1989 in Langenhagen geborene Jurist beschäftigt sich tagtäglich mit europäischem Recht und sieht in Europa viel Potenzial. „Ich bin überzeugt, dass Europa uns allen Chancen bietet, wenn wir sie nutzen.“, so Niklas Drexler auf seiner Webseite.
Insbesondere die Themen Außenpolitik, Digitalisierung und soziale Marktwirtschaft liegen ihm am Herzen.

Erfahren Sie mehr über Niklas Drexler unter: https://niklas-drexler.europa.fdp.de/

Für die FDP Niedersachen tritt Jan-Christoph Oetjen an. Bereits seit 2003 ist der 1978 geborene Rotenburger (Wümme) Abgeordneter im niedersächsischen Landtag. „Als Vater von zwei Töchtern will ich, dass es eine Selbstverständlichkeit ist, dass Frauen dieselben Chancen haben wie Männer.“, so Jan-Christoph Oetjen auf seiner Webseite.
Wichtige Themen: Schutz der Demokratie und mehr EU-Investitionen in Innovation.

Erfahren Sie mehr über Jan-Christoph Oetjen unter: https://janchristoph-oetjen.europa.fdp.de/